Gemeindeinfos

In einem vor Urzeiten von der Kyll geschaffenen Talkessel liegt die Eifelgemeinde Malberg. Ringsum bieten bewaldete Berghänge Schutz und ermöglichen ein eher mildes Klima. Auf einem Bergsporn über dem Ort tront seit 300 Jahren majestätisch das barocke Schloss.

Malberg ist ein sogenanntes Haufendorf. Man stelle sich vor, man nehme eine handvoll Monopoly-Häuser und werfe sie einfach auf das Spielbrett. So ähnlich sieht Malberg aus, wenn man es vom Aussichtspunkt „Siebenkaulen“ betrachtet. So sind im Laufe der Jahre malerische, verwinkelte Gassen entstanden. Noch heute prägen zahlreiche historische Gebäude das Ortsbild, die nach und nach liebevoll von den Eigentümern restauriert werden. Zentrum des Ortes ist seit über 100 Jahren die „neue“ Pfarrkirche. Seit den umfangreichen Renovierungsarbeiten der letzten Jahre hat sie sich zu einem echten Schmuckstück und einem kulturellen Zentrum des Gemeindelebens entwickelt.

Träger des kulturellen Lebens sind vorallem die örtlichen Vereine, die das Leben der rund 600 Malberger bereichern.

Zur Gemeinde Malberg gehört der kleine Ortsteil Mohrweiler. Er liegt auf einer Anhöhe nördlich des Ortes und wurde anfang des 19. Jahrhunderts als Hof Mahrweiler gegründet. Hier leben heute ca. 170 Menschen.