Gemeindehalle

Im Oktober 1986 wurde mit den Neu-/Umbauarbeiten an der ehemaligen Lehrwerkstatt begonnen, und am 23. und 24. August 1988 fand die feierliche Einweihung mit einem Festakt statt.

Mit dem Gemeindehaus wurde eine Stätte der Begegnung für jung und alt geschaffen, die sicherlich den gestellten Ansprüchen in jeder Weise gerecht wird.

Wenn Sie also ein Fest, eine Feier oder ein Konzert planen und dafür eine Halle in der entsprechenden Größenordnung suchen, dann ist unsere Gemeindehalle in Malberg für Sie die richtige Adresse.

Sie bietet die Möglichkeit der Bewirtschaftung. Sie hat eine Bühne mit Tanzfläche und kann auch für kleinere Veranstaltungen abgetrennt werden.

Für Ihre Veranstaltung stehen Ihnen 287 Stühle, 29 große Tische (2,00m lang x 0,60m breit x 0,75 m hoch) und 23 kleine Tische(1,70m x 0,60m x 0,75m) zur Verfügung.

Auch an die kleinen Gäste wurde gedacht. So ist in unmittelbarer Nähe ein Kinderspielplatz, und wer dem runden Leder nachlaufen möchte, kann dies auf dem Sportplatz tun.

Parkplätze rund um die Gemeindehalle gibt es ausreichend.

Höhe der Gebühren für die Gemeindehalle

Schuldner der Benutzungsgebühr ist der jeweilige Mieter oder Antragsteller. Veranstalter und Antragsteller haften als Gesamtschuldner. Die Gebührenhöhe bezieht sich auf jeweils einen angemieteten Tag und beträgt:

• Einwohner 140,00 €
• Auswärtige Nutzer 280,00 €
• Nutzung für kommerzielle Zwecke 350,00 €

zum Belegungsplan

 

Nebenkosten

Strom, Gas, Wasser und Abwasser: Die Abrechnung erfolgt nach tatsächlichem Verbrauch (Zählerstände) und wird nach den aktuellen Listenpreisen berechnet.
Reinigung: Gemäß Absprache.

Kontaktperson

Noch zu benennen.

zum Belegungsplan